Fahrrad Merlin

TECHNIK

TECHNIK


Hier präsentiere ich die Welt der Fahrradtechnik - 
von der Nabenschaltung - über Kettenschaltung - bis hin zu Tretlagern.
Aber auch Bremsen und Beleuchtung kommen nicht zu kurz!

Los geht's mit dem Thema "NABENSCHALTUNGEN"
hier einige Varianten...:



TORPEDO-Freilaufnabe ab Baujahr 1933



TORPEDO-Freilaufnabe
mit Schmiermaxe



Schon 1903 gab's Entwürfe für eine 2-Gang-Nabe


        Fichtel&Sachs-Torpedo-Duomatic - 2-Gang-Schaltung
           mittels Rücktritt     


 

                      TORPEDO-515-mit Schmiermaxe (MOD.55)



Und das ist der zugehörige Umschalter!


SHIMANO-3-Gang Schaltung



Der zugehörige Schalthebel



Die Holländische Version - Modell AW - 
mit Schmiermaxe



Und...natürlich auch hier - der zugehörige Hebel!



Für alle Torpedo-Modelle....



Sie gab es in den verschiedensten Ausführungen!
 

STURMEY-ARCHER...Explosionszeichnung



Modell 415 mit Schmiermaxe




Dann kam die 5-Gang Schaltung - hier das Modell
PENTASPORT - mit zwei Schaltkettchen!



Und es ging weiter mit der SHIMANO-8-Gang Nabe NEXUS 



Sachs baute doch tatsächlich auch noch eine 12-Gang Nabe....



  Und ROHLOFF antwortete mit einer 14-Gang-Nabe...



Und so funktioniert Sie....ein Blick in's Innere...



Im Vergleich.....eine Fichtel&Sachs Mod.55....



Und hier - noch einmal im Detail....




KETTENSCHALTUNG!



RENAK-Kettenschaltungs-Rücktrittnabe....
Sie war in den 40er-60er Jahren im letzten Jahrhundert des vergangenen Jahrtausends
die erste Kettenschaltung auf dem Markt - Sie hatte 3-Gänge und war kombiniert mit
der damals schon bewährten Technik der Rücktrittnabe.
Sie wurde in der DDR produziert.





....und das dazugehörige Schaltwerk